Gemeindeübung am 23.04.2022 in Watschig

Am Samstag, dem 23.04.2022, fand die Gemeindefeuerwehrübung West in Watschig statt. Übungsannahme war ein Ferienwohnhausbrand mit Übergreifen auf den Dachstuhl am Schullerhof in Watschig.

Unter der Einsatzleitung von OBI Rainer Hubmann wurden in der ersten Phase eine Angriffsleitung von den beiden Hydranten in der Nähe des Übungsobjektes verlegt, sowie nach Aufstellung der Drehleiter Personen vom Balkon geborgen. Da noch Personen vermisst wurden rüsteten sich insgesamt drei Atemschutztrupps aus um die vermissten Personen erfolgreich teils durch das Gebäude und teils über die Drehleiter aus dem Objekt zu bergen. Zeitgleich brachten sich Tank Hermagor und Tank Rattendorf nördlich und südlich des Gebäudes in Stellung, um den Brand zu bekämpfen, sowie ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude zu verhindern. Auch ein Atemschutzsammelplatz wurde eingerichtet.

In weiterer Folge wurde auch mit dem Aufbau einer Zubringerleitung von der Gail Richtung Übungsobjekt begonnen, sowie eine weitere Zubringerleitung vom Hydranten, welcher südlich des Gebäudes gelegen war, eingerichtet.

Nach erfolgreichem Brandaus fand noch die Übungsnachbesprechung statt, wo von den Übungsbeobachtern OBI Gert Beneke und OBI Horst Ball Verbesserungsvorschläge an die Gruppenkommandanten weitergegeben wurden.

Auch Bürgermeister LAbg. DI Leopold Astner und GFK-Stv. OBI Florian Zimmermann konnten sich von der guten Durchführung der Übung überzeugen und dankten im Anschluss an die Übungsnachbesprechung allen teilnehmenden Feuerwehren für deren Übungsbereitschaft.

Danke allen teilnehmenden Feuerwehren für die Teilnahme, dem Bürgermeister und dem GFK-Stv. für die Getränkespende sowie Familie Schuller für das zur Verfügung stellen des Übungsobjektes und die anschließende Verköstigung.

Im Übungseinsatz standen:

FF-Watschig mit KLF

FF-Hermagor mit TLFA und DLK

FF-Rattendorf mit TLFA und KLF

FF-Tröpolach mit LFA und KRF-A

FF-Mitschig mit KLF-A

Insgesamt 64 Mann und Frau

Bilder und Text: BI Schaar Raphael

TS Maschinistenlehrgang absolviert!

Am 12. Und 13. Oktober besuchten OBI Hubmann Rainer, FM Ebenbichler Maximilian und PFM Schabus Paul den Maschinisten Lehrgang in Weidenburg. Alle drei konnten den Kurs mit ausgezeichnetem Erfolg abschließen. Wir freuen uns, drei weitere ausgebildete Maschinisten in der Feuerwehr zu haben und gratulieren zur tollen Leistung.

Technischer Einsatz – Baum auf Hausdach 07.07.2019

Am Sonntag dem 07.07.2019 um 13:51 Uhr wurden die Feuerwehren Watschig und Rattendorf mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz T Unwetter 2 nach Kraschach alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete Baum auf Hausdach.

Am Einsatzort eingetroffen mussten wir feststellen, dass der Baum auch die zum Haus führende Stromleitung erwischt hatte, weshalb über die LAWZ die Kelag nachalarmiert wurde. Des Weiteren wurde ein privater Unternehmer mit Kran angefordert, welcher nach Abschaltung des Stromes den Baum vom Haus entfernte.

Nach ca. 2,5 Stunden konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken.

Im Einsatz standen:
Feuerwehr Watschig mit KLF
Feuerwehr Rattendorf mit KLF und TLF
Bürgermeister Siegfried Ronacher
GFK HBI Bernhard Tscheließnig
Kelag
Privates Unternehmen mit Kran

ca. 30 Mann